Cuarteto Casals Cuarteto Casals
Vera Martínez MehnerVioline
Abel TomàsVioline
Jonathan BrownViola
Arnau TomàsVioloncello›› www.cuarteto-casals.com

Biografie[ en | de ]›› pdf version

Um das 20-jährige Jubiläum des Quartetts zu feiern stürzt sich das Cuarteto Casals in ein besonders ambitioniertes Projekt: einen kompletten Beethoven Quartett Zyklus in sechs Konzerten, von denen jedes durch ein neues Werk eines Komponisten ihrer Generation ergänzt wird. Die Auftraggeber sind keine geringere als die Wigmore Hall (London), das Konzerthaus Wien, das Auditori (Barcelona), das Auditorio Nacional (Madrid), das Conservatorio Giuseppe Verdi (Turin) und das Muziekgebouw (Amsterdam). Außerdem wird das Quartett den Beethoven Zyklus in der Berliner Philharmonie, der Gulbenkian Stiftung (Lissabon), der Suntory Hall (Tokyo), dem Konserthus (Stockholm), Flagey (Brüssel) und in Vilabertran aufführen. Über die nächsten drei Jahre veröffentlicht das Cuarteto Casals diesen kompletten Zyklus auf drei CD-Boxsets – ein Projekt welches zum 250ten Geburtstag Beethovens seinen Abschluss findet.

Seitdem sie in den Jahren 2000 und 2002 mit den jeweils ersten Preisen der London String Quartet Competition und des internationalen Brahms-Wettbewerbs in Hamburg ausgezeichnet wurden, haben sich die vier Musiker als eines der führenden Quartette etabliert und sind als solches regelmäßig in den größten Konzertsälen der Welt zu Gast, wie z.B. Wigmore Hall, Carnegie Hall, Berliner Philharmonie, Wiener Konzerthaus, Kölner Philharmonie, Cité de la Musique Paris, Concertgebouw Amsterdam, Schubertiade in Schwarzenberg.

Als Exklusivkünstler bei harmonia mundi hat das Quartett über die Jahre bereits eine umfangreiche Diskographie erarbeitet und veröffentlicht. Neben den großen Klassikern wie Mozart, Haydn oder Brahms widmet sich das Quartett auch weniger bekannten Komponisten wie zum Beispiel Arriaga oder Toldrà. Darüber hinaus umfasst ihr Repertoire auch Werke der großen Komponisten des 20. Jahrhunderts: Bartók, Kurtág und Ligeti. Kürzlich nahm das Ensemble sämtliche Streichquartette von Schubert live im Auditori Barcelona auf die bei Neu Records auf DVD veröffentlicht worden sind.

Die New York Times beschreibt das einzigartige musikalische Ausdrucksspektrum des Quartetts als „eine ganz persönliche klangliche Note”. Der Spezialpreis des renommierten Borletti-Buitoni Trusts in London hat dem Ensemble zum Erwerb eines zusammengehörigen Satzes klassischer Bögen verholfen. Diese werden von den Musikern bei Werken von Purcell bis Schubert gespielt und ermöglichen ihnen die Differenzierung der Interpretationen verschiedener musikalischer Epochen zu vertiefen.

Als Anerkennung seines einzigartigen Beitrages zum kulturellen Leben Kataloniens wurde das Cuarteto Casals zum Botschafter der Katalonischen Kultur durch die Generalitat de Catalunya und des Ramon Llull Instituts ernannt. Weitere Auszeichnungen beinhalten den Premio Nacional de Música, den Premi Nacional de Cultura de Catalunya und den Premi Ciutat de Barcelona.

Das Quartett ist immer wieder mit Auftritten im europäischen und nordamerikanischen Radio und Fernsehen zu sehen und zu hören. Die vier Quartettmitglieder haben eine Professur an der Escola Superior de Musica de Catalunya in Barcelona und geben darüber hinaus regelmäßig Masterclasses.

"A quatet for the new millennium if I ever heard one”
...begeisterte sich das Magazine The Strad beim ersten Hören des Cuarteto Casals
kurz nach ihrer Gründung 1997 in der Escuela Superior de Música Reina Sofia in Madrid.

2017/18
Wir bitten Sie, diese Biographie unverändert abzudrucken. Auslassungen und Veränderungen sind nur nach Rücksprache mit der Agentur gestattet.


Biography[ en | de ]›› pdf version

“A quartet for the new millennium if I ever heard one.”

…wrote Strad magazine upon hearing Cuarteto Casals for the first time, shortly after its inception in 1997 at the Escuela Reina Sofía in Madrid. To celebrate its 20th anniversary season, Cuarteto Casals has embarked on an especially ambitious project: a six-concert series of the complete Beethoven quartets, accompanied by six commisioned works from composers of its generation, to premiered at Wigmore Hall (London), Konzerthaus (Vienna), L'Auditori (Barcelona), Auditorio Nacional (Madrid), Conservatorio Giuseppe Verdi (Turin) and the Muziekgebouw aan ’t IJ (Amsterdam). In addition, the quartet will perform complete Beethoven cycles in the Philharmonie (Berlin), Gulbenkian Foundation (Lisbon), Suntory Hall (Tokyo), Konserthuset (Stockholm) and Flagey (Brussels) and the Schubertíade (Vilabertran). In three box sets to be released over the next three years, Cuarteto Casals is also recording the complete Beethoven cycle, culminating in 2020, the 250th anniversary of the composer's birth.

Since winning First Prizes at the London and Brahms-Hamburg competitions, Cuarteto Casals has been a repeated guest at the world’s most prestigious concert halls including Wigmore Hall, Carnegie Hall, Musikverein Vienna, Philharmonie Cologne, Cité de la Musique Paris, Schubertiade in Schwarzenberg, Concertgebouw Amsterdam and the Philharmonie in Berlin, among many others throughout Europe, North America and ASIA.

The quartet has compiled a substantial discography with the Harmonia Mundi label, including to date 11 CD’s, with repertoire ranging from lesser known Spanish composers Arriaga and Toldrá to Viennese classics Mozart, Haydn, Schubert and Brahms, through 20th Century greats Bartók, Kurtág and Ligeti, as well as a live DVD recording of the complete Schubert quartets, for Neu Records.

“A sonic signature entirely its own”, raved the New York Times, describing Cuarteto Casals’ distinctive range of expression. A prize from the prestigious Burletti-Buitoni Trust in London enabled the quartet to begin a collection of matching Baroque and Classical period bows which it uses for works from Purcell through Schubert, refining its ability to distinguish between diverse musical styles. In addition, the quartet has been profoundly influenced by its work with living composers, especially György Kurtág, and has given the world premiere of quartets written by leading Spanish composers, including a new concerto for string quartet and orchestra by Francisco Coll, premiered with the Orquesta Nacional de España.

In recognition of its unique contributions to the cultural life of Catalunya, Cuarteto Casals has been acknowledged as ambassadors of Catalan culture by the Generalitat of Catalunya and the Institut Ramon Lull. Past awards include the Premio Nacional de Música, the Premi Nacional de Cultura de Catalunya and the Premi Ciutat Barcelona. The quartet performs yearly on the peerless collection of decorated Stradivarius instruments in the Royal Palace in Madrid, where it will be quartet in residence through 2020.

Cuarteto Casals often appears on television and radio throughout Europe and North America, and in addition to giving much sought-after masterclasses, is quartet in residence at the Escola Superior de Musica de Catalunya in Barcelona, where all four members reside.


2017/2018
This biography is to be reproduced without any changes, omissions or additions, unless expressly authorized by artist management.


Impresariat Simmenauer GmbH : Kurfürstendamm 211 : D-10719 Berlin : Tel. +49-30-414 781 710 : Fax +49-30-414 781 713
 
Streichquartett
Ensemble
Dirigent
Violine
Viola
Violoncello
Mandoline
Gesang
Klarinette
Klavier
Projekte